Skip to content
+ 49 (0) 2401 399-2161          parts@classicparts4you.com

DER PKW DAS MUST-HAVE FÜR DEN INDIVIDUALVERKEHR

Unter einem Kraftfahrzeug (Kfz) versteht man ein durch einen Motor (Maschinenkraft) angetriebenes, nicht an Schienen gebundenes, Landfahrzeug. Personenkraftwagen (Pkw) haben mindestens 4 Räder und werden umgangssprachlich Autos (von Automobil) genannt. Laut Personenbeförderungsgesetz sind PKW Kraftfahrzeuge, die nach ihrer Bauart und Ausstattung zur Beförderung von nicht mehr als neun Personen (einschließlich Führer) geeignet und bestimmt sind.

ACCESSOIRES

Sie sind nicht notwendig, aber nice-to-have. Sie verschönern und individualisieren das Aussehen eines Automobils und bieten einen nicht zu unterschätzenden Lifestyle - man denke nur an den Picknickkorb auf der Kofferraumklappe. Und sie tragen dazu bei, die Grundausstattung nach Bedarf zu ergänzen oder durch ihre besondere Beschaffenheit den Gebrauchszweck zu verbessern.

 

DER WEG ZUM ERSTEN OLDTIMER

Der Kauf eines historischen Fahrzeugs stellt die meisten Menschen vor große Herausforderungen. Zum einen ist da der intensive Wunsch, Besitzer eines besonderen, möglichst originalen Klassikers zu werden. Zum anderen besteht oft eine große Unsicherheit, ob das erwählte Traumgefährt auch tatsächlich so original und in gutem Zustand ist, wie der Verkäufer es verspricht. Gerade wenn es der erste Klassiker ist, kommen natürlich noch viele weitere Fragen auf – z.B. zur richtigen Versicherung, zur Nutzung im Alltag, zum Überwintern usw.

Damit Sie diese ersten Hürden etwas entspannter nehmen können, haben wir Ihnen die wichtigsten Fragen und Tipps zusammengestellt. Wenn Sie auf der ganz sicheren Seite sein wollen – Classicparts4you.com begleitet Sie von Beginn an – professionell, unabhängig und mit gebündelter Kompetenz. Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

Was ist das richtige Fahrzeug für mich?
Die wohl entscheidendste Frage überhaupt, ist die nach dem richtigen Fahrzeug. Denn hieran schließen sich weitere, nicht weniger wichtige an. Aber Vorsicht: Wer sich Hals über Kopf in ein bestimmtes Modell verliebt hat oder seit langem von seinem Objekt der Begierde träumt, lässt sich leicht verführen. Als erstes muss man sich Klarheit über das zur Verfügung stehende Budget verschaffen und dabei sollte man nicht nur den Kauf im Auge haben, sondern auch die weiteren Kosten, die für Wartung, Unterbringung, Reparaturen oder erforderliche Restaurierungsmaßnahmen entstehen. Wichtig ist auch in Erfahrung zu bringen, ob es zu dem von Ihnen in die engere Wahl genommene Gefährt auch genügend Ersatzteile auf dem Markt gibt. Und: Eine qualifizierte Werkstatt für historische Fahrzeuge sollte sich in Ihrer Nähe befinden – schon hier hilft Ihnen classicparts4you.com mit seiner umfangreichen Teile- und Werkstattdatenbank.

Was sollte ich bei der Suche und dem Kauf eines historischen Fahrzeugs berücksichtigen?
Wichtig: Nicht sofort zuschlagen, wenn Ihnen ein scheinbar attraktives Angebot gemacht wird! Vergleichen Sie zunächst verschiedene Angebote und vor allem – nehmen Sie möglichst viele Gelegenheit wahr, ein Fahrzeug in Augenschein zu nehmen. So lernen Sie die Tücken des Oldtimer-Kaufs am besten kennen und sind für Ihren tatsächlichen Kauf gewappnet. Dennoch ist es natürlich für Sie und Ihr Portemonnaie am sichersten, Sie beauftragen einen auf historische Fahrzeuge spezialisierten Gutachter damit, Sie beim Kauf zu beraten. Das ist gut investiertes Geld. Und selbstverständlich sollten Sie über die aktuellen Preise Ihres Wunschfahrzeugs – unter Berücksichtigung der jeweiligen Zustandsnoten – informiert sein.

Was muss ich bei Zulassung und Versicherung beachten?
Auch bei diesem Thema ist es hilfreich, sich professionell beraten zu lassen oder zumindest einen Vergleich über die verschiedenen Versicherungsangebote und Zulassungen anzustellen. Und Sie sollten sich darüber im Klaren sein, wie häufig Sie Ihr historisches Fahrzeug nutzen wollen. Classicparts4you.com hat für Sie die wichtigsten Informationen zu Versicherung und Zulassung zusammengestellt.

Wie schütze ich meinen Oldtimer am besten?
Ein historisches Fahrzeug ist ein Objekt der Begierde, nicht nur für Sie. Um es sicher vor Diebstahl, aber auch vor Vandalismus zu schützen, sollte es zumindest in einer gut gesicherten Tiefgarage abgestellt sein. Besser noch ist die Unterbringung in einer Einzelgarage. Wenn Sie Ihren Liebling auch bei Regen oder im Winter nutzen wollen, ist es unerlässlich, das Fahrzeug gründlich zu konservieren und regelmäßig auf Rost zu überprüfen. Denn Feuchtigkeit und Nässe ist sein ärgster Feind.

Wie halte ich meinen Klassiker in Schuss?
Ein jährlicher Check-up Ihres Oldtimers sollte so selbstverständlich sein wie der Besuch beim Zahnarzt. Eine Werkstatt, die sich auf historische Fahrzeuge spezialisiert hat, kann Ihnen mit einer gründlichen Inspektion und dem rechtzeitigen Austausch von Verschleißteilen viel Geld und größeren Schaden ersparen. Aber selbst, wenn Sie Ihr Fahrzeug gewissenhaft und regelmäßig inspizieren lassen – Sie sollten finanziell darauf vorbereitet sein, dass größere Reparaturen erforderlich werden.

Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, akzeptieren Sie die Cookie-Verwendung: Weitere Informationen erhalten Sie in derDatenschutzerklärung